Der Verband

Der Deutsche Horse-Ball Verband e.V. wurde am 16. Juni 1992 gegründet.

Der Verein ist der zuständige Verband für Horse-Ball in Deutschland und besteht organisatorisch als Bundesverband ohne Landes- oder Regionalverbände.

Die Mitglieder des Deutschen Horse-Ball Verbandes sind natürliche Personen, juristische Personen oder Personenvereinigungen, die den Horse-Ball Sport in Deutschland aktiv betreiben und/oder fördern.

Der Deutsche Horse-Ball Verband legt seinen aktiven Mitgliedern die Mitgliedschaft in einem Reitverein nahe, und setzt diese für die Teilnahme an Horse-Ball Veranstaltungen wie Turniere und Demonstrationen auf Messen voraus.

Die regionale Organisation ergibt sich somit durch die Struktur der Reitvereine, welche in Kreisen, Landesverbänden und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. organisiert sind.

Comments are closed.