Regeln Überblick

Die Horseball-Regeln im Überblick

„Schnell und spektakulär“

Ein Horseball Spiel teilt sich in zwei Halbzeiten von je 10 Minuten. Zwei Mannschaften zu je sechs Spielern (zwei davon in der Outzone) kämpfen um einen Ball, der mit sechs Lederschlaufen versehen ist. In vollem Galopp wird der Ball aufgehoben, zwischen drei verschiedenen Spielern einer Mannschaft gepasst und ein Korb geworfen.

Der Anstoß

Der Ball, der auf der 10 Meter Linie liegt, muss im Galopp aufgehoben werden. Wenn der Mannschaft dies nicht gelingt, wird eine Strafe 3 gegen sie in der Mitte des Spielfeldes ausgeführt.

Regeln_Anstoss

Der Einwurf

Wenn eine Mannschaft einen Korb erzielt, erhält die andere Mannschaft den Einwurf auf der Mittellinie. Der Ball wird von einem Spieler eingeworfen. Die Mannschaften stellen sich links und rechts der Mittellinie im eigenen Feld auf. Der Einwurf muss unparteiisch erfolgen, ansonsten geht der Ball an die gegnerische Partei.

Einwurf

Einwurf

Die Verteidigung

Um dem Gegner den Ball weg zu nehmen, dürfen sich die Spieler mit den Pferden berühren (Blocken). Um keine gefährliche Situation hervorzurufen, darf der Verteidigungs-Winkel nicht mehr als 45 Grad betragen – ausgehend von der Spielrichtung.

Regeln_Verteidigung

Die Strafen

Wenn ein Spieler gegen die Regeln verstößt, gibt es, je nach Schwere des Vergehens, eine Strafe für die gegnerische Mannschaft. Die Mannschaft, die begünstigt, und somit auch in Ballbesitz ist, darf entweder direkt auf den Korb werfen, oder auch indirekt aus folgenden
Distanzen:

Strafe 1 (schweres Vergehen): Wurf aus 5 Meter vom Korb
Strafe 2 (weniger schweres Vergehen): Wurf aus 10 Meter vom Korb
Strafe 3 (leichtes Vergehen) Ausgangspunkt – wo das Vergehen geschehen ist oder an der Mittellinie

Vorrecht zur Ballaufnahme

Ein Spieler besitzt das Vorrecht zur Ballaufnahme, wenn er sich in Spielrichtung befindet – ausgehend von der Spielrichtung die der zuletzt in Ballbesitz gewesene Spieler eingenommen hatte.

Regeln_Aufheben

Berechtigung zum Korbwurf

Die Berechtigung zum Korbwurf erhält die Mannschaft, die drei Pässe in ununterbrochener Reihenfolge durch drei Spieler derselben Mannschaft ausgeführt hat.

Internationale Regeln

Regeln_FIHB

Auf der Internetseite der „Federation Internationale de Horseball“ finden Sie die internationalen Regeln in englischer Sprache zum Download.

Regeln und Spielzüge als Video

Hier finden Sie vom ehemaligen Deutschen Nationaltrainer Laurent Lafont entworfene Lehrvideos zur Strafe 3 und Verteidigung.

 

Comments are closed.